Kaffeefilter – du verwendest sie nur um Kaffee zu machen? Schade. Da entgehen dir einige praktische Haushaltstricks.

Kaffeefilter sind viel praktischer als dir klar ist

Vielleicht gehörst du zu den Menschen, die jeden Tag Kaffeefilter verwenden – oder, du hast mittlerweile eine neue Kaffeemaschine und die alten Kaffeefilter liegen irgendwo im Küchenschrank rum. Du hast die Filter noch nie für etwas anderes verwendet? Dann ist dir so einiges entgangen. Kaffeefilter wurden ursprünglich dazu verwendet um das Kaffeepulver vom Kaffee selbst zu trennen. 

Aber – du kannst diese Filter für ganz andere Dinge im Haushalt verwenden!

Herkunft

Bevor es weitergeht, ist es vielleicht einmal gut zu wissen, wo die eigentlich herkommen diese Filter. Eine Hausfrau aus Dresden hat sie erfunden: Melitta Bentz war ihr Name. Melitta ärgerte sich ständig über den Kaffeesatz in ihrer Kaffeetasse. Da musste sich etwas dran verändern. Deshalb probierte sie ein wenig herum und schließlich kam sie dazu, sich eine Zeitschrift von ihrem Sohn zu nehmen. Diese Zeitschrift legte sie in eine metallische Schale und stach kleine Löcher hinein. Als sie das Kaffeepulver nun hier hinein füllte und mit Wasser begoss, blieb der Kaffeesatz auf dem Zeitschriftpapier liegen. Sie war begeistert. Weil auch ihre Freundinnen diese Erfindung super fanden, ließ sie ein patent auf diese Idee geben. Noch im gleichen Jahr gründete sie ihr eigenes Unternehmen. Heutzutage ist der morgendliche Kaffee ohne Filter kaum mehr denkbar…

Spiegel

Kaffeefilter bestehen aus einem fusselfreiem Material. So eignen sich die Filter ideal um deinen Spiegel sauber zu machen. Fettige Fingerabdrücke, Wasser- oder Zahnpastaspritzer auf dem Spiegel? Die bekommst du mit einem einzelnen losen Filter ganz einfach weg. Reibe mit leichtem Druck einfach auf der betroffenen Stelle. Das geniale an der ganzen Sache ist auch: durch das Material hinterlässt so ein Filter für Kaffee auch keine Streifen, was widerrum bei einem normalen Wischlappen schon der Fall ist. Deine Spiegel werden so sauber sein wie noch nie! Dein Spiegel beschlägt ständig nach dem Duschen und das nervt dich? Dann lies dir diesen Artikel durch. Übrigens: hast du dir schon mal angeguckt, wofür du Rasierschaum alles im Haushalt verwenden kannst? Das ist echt der Wahnsinn! Hier findest du 5 Tricks.

Du bist neugierig geworden und möchtest wissen, wofür du diese Filter noch verwenden kannst? Über den letzten Tipp wirst du dich garantiert freuen! Gerade jetzt. Klicke einfach kurz auf die nächste Seite.

(Wein)gläser

Schöne und teure (Wein-)gläser die möchte man gerne absolut rein behalten. Wenn du diese Gläser jedoch immer wieder in die Spülmaschine stellst, dann kann im Laufe der Zeit jedoch leider eine milchige Schicht an der Glas-Innenseite entstehen. Das sieht nicht gerade schön aus. Die Gläser wirken jetzt eher matt und dumpf.

Zum Glück gibt es da eine Lösung. Du ahnst es schon: verwende einen Kaffeefilter um die Innenseite der Gläser zu polieren. Du hinterlässt keine Streifen und wirst sehen wie die Dumpfheit verschwindet! Jetzt sehen die Gläser wieder richtig rein und sauber aus. Wer hätte das gedacht.

Fensterscheiben

Wenn du den Spiegel im Badezimmer mit Filtern putzen kannst, dann natürlich auch die Fensterscheiben. Wer hat das schon gerne, das Fensterscheibenputzen. Doch muss es passieren und wenn, dann soll die Arbeit effizient und wirkungsvoll sein. Normalerweise schnappt man sich hierzu einen Lappen, etwas Seifenwasser – eventuell auch noch eine Zeitschrift zum Nachpolieren. Doch so richtig zufrieden ist man nie. Wusstest du übrigens, dass du auch dieses natürliche Zusatzmittel in das Spülwasser geben kannst? Dann wirst du mit dem Resultat garantiert zufrieden sein und dich fragen, warum du das Fensterputzen nicht schon immer so gemacht hast. Du möchtest auf Nummer sicher gehen? Dann schnapp dir einen Kaffeefilter und reibe mit leichtem Druck über die Scheiben. Du wirst sehen, wie die Flecken und Streifen verschwinden. Deine Fensterscheibe ist nicht mehr matt und dumpf, sondern strahlt!

[easy-social-share counters=0 style="button" hide_mobile="yes" point_type="simple"] [easy-social-share buttons="facebook,pinterest,whatsapp" counters=0 style="button" only_mobile="yes" point_type="simple"]
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/customer/www/gartenarbeitsecke.com/public_html/wp-content/themes/flex-mag-edit/single.php on line 230

Populäre Artikel

To Top