Plagen dich Schnecken im Garten? Mit diesem genialen Trick bestimmt nicht mehr!

Schnecken

Schneckenalarm!

Es wird und ist Frühling! Zeit den eigenen Garten auf den Sommer vorzubereiten. Neue Pflanzen und Blumen säen, Rasen mähen, die Hecke schneiden und Ungeziefer entfernen. Nach einigen Stunden sieht der Garten endlich wieder schön aus und man fühlt sich in seinem Liegestuhl wohl. Leider sind viele Gärten von Schnecken befallen die frische Knospen, dünne Blätter und Gemüse anknabbern. Das kann ganz schön nervig sein.

Was du dagegen tun kannst? Ganz einfach! Mit diesem Trick wirst du die kleinen Schnecken auf natürliche Weise los. In Gartenzentren gibt es viele chemische Mittel gegen Schneckenbekämpfung. Von Sprays zu Pudern gibt es beinahe alles… wahrscheinlich helfen diese Mittel auch! Jedoch bringen sie leider einen großen Nachteil mit sich: sie hinterlassen nämlich viel Chemie in deinem Garten! Vor allem der Boden, der die Blumen und Pflanzen in deinem Garten nährt ist davon betroffen. Ein weiterer Nachteil: diese Produkte sind unglaublich teuer! Warum so viel Geld ausgeben, wenn es auch einfacher geht! Wir haben es selbst ausprobiert und sind von dem Ergebnis überzeugt! Die Fotos in diesem Artikel wurden von uns selbst gemacht. Auf der nächsten Seite der Beweis: so viele Schnecken haben sich schon in die Falle begeben! Klicke auf Seite 2 um zur Anleitung zu kommen. Wirklich super einfach!

Schnecken 2

Der Behälter in dem Foto ist der gleiche Behälter, wie auch auf dem ersten Foto dieses Artikels. Deutlich sichtbar: die Nacktschnecken im Topf. Dabei liegt dieser Behälter gerade einmal seit 12 Stunden im Garten. Die Anziehungskraft des Mittels ist enorm.. die kleinen Schnecken fühlen sich so sehr angezogen, dass sie nicht mehr daran denken von deinen Blumen und Pflanzen zu naschen. Okay, Zeit euch zu erzählen was ihr tun müsst und braucht:

  • einen leeren Behälter ohne Deckel (altes Konservenglas zum Beispiel)
  • eine Flasche Bier (günstiges Bier geht super)

Reinige den Behälter mit lauwarmen Wasser, so dass es geruchs- und geschmacksneutral ist. Fülle den Behälter anschließend zur Hälfte mit Bier (ungekühlt). Grabe den Topf nun bis zur Hälfte in die Erde dort wo die Schneckenplage am schlimmsten ist. Achte darauf, dass der Topf so liegt, dass die kleinen Schnecken mühelos hineinkrabbeln können. So ein vorbereiteter Behälter kann für ca. 24 bis 36 Stunden im Garten liegen bleiben. Dann sollte das Bier ein wenig nachgegossen werden. Du wirst dich wundern, wie viele Schnecken du hiermit einfangen wirst!

Lasst es uns in den Kommentaren wissen, wie viele ihr gefangen habt und teilt diesen Bericht mit deinen Freunden!

[easy-social-share counters=0 style="button" hide_mobile="yes" point_type="simple"] [easy-social-share buttons="facebook,pinterest,whatsapp" counters=0 style="button" only_mobile="yes" point_type="simple"]

Populäre Artikel

To Top