So werdet ihr Ameisen los: Experten verraten 3 schnelle und einfache Tricks

Freut ihr euch schon auf den Sommer? Da seid ihr nicht die Einzigen – auch die kleinen Ameisen können es kaum erwarten, euer Haus auf der Suche nach Zucker überfallen.

Natürlich gibt es haufenweise Pestizide, die schnelle Besserung versprechen, und  die Tierchen scharenweise töten.

Doch es gibt auch natürliche Wege, um Ameisen fernzuhalten – günstig, unkompliziert und effektiv.

So haltet ihr Ameisen aus eurem Haus fern

Ameisen sind wundervolle Tiere – solange sie sich weit abseits unserer Häuser aufhalten.

Die Insekten haben einen sehr starken Geruchssinn und fühlen sich von süßen Dingen angezogen. Lasst deshalb kein Essen unabgedeckt auf Tischen oder Regalen liegen.

Sogar eine leere, offene Limonadenflasche kann die kleinen Plagegeister mit ihren zuckerhaltigen Rückständen anlocken. Wascht deshalb alle Flaschen, Verpackungen und Dosen aus, bevor ihr sie in den Müll werft.

Wenn sich trotz allem Ameisen in eurer Wohnung eingenistet haben, könnt ihr auf die folgenden Tricks zurückgreifen.

So werdet ihr Ameisen los

1. Zimt

Auf Zimt sind Ameisen nicht besonders gut zu sprechen, versucht es also mit diesem Trick:

Cinnamon, cinnamon sticks
Flickr/ TheoCrazzalaro

Was ihr benötigt: 

  • ½ Teelöffel Zimtöl oder Zimtpulver
  • 235 ml Wasser
  • 1 Wattebausch
  • Zimtstangen

Uns so müsst ihr vorgehen:

  • Mischt das Zimtöl/ -pulver mit dem Wasser
  • Taucht den Wattebausch in die Mixtur
  • Wischt die Bereiche ab, in denen ihr Ameisen gesehen habt
  • Wiederholt diesen Vorgang einmal pro Tag, bis keine Ameisen mehr da sind
  • Lasst die Zimtstangen in der Nähe von Türen und Fenstern, um künftigen Invasionen vorzubeugen

2. Essig

Auf auf den stechenden Geruch von Essig sind Ameisen nicht besonders gut zu sprechen.

Ättika, vinäger
Pixabay

Was ihr braucht:

  • (evtl. destillierten) Essig
  • Wasser
  • Zitronenöl
  • Sprühflasche

Und so müsst ihr vorgehen

  • Mischt in der Sprühflasche Essig und Wasser zu gleichen Teilen
  • Gebt ein paar Tropfen Zitronenöl hinein
  • Schüttelt die Flasche gut durch
  • Sprüht die Mixtur auf die Flächen, wo ihr Ameisen gesehen habt
  • Wiederholt den Vorgang täglich, bis die Ameisen verschwunden sind

3. Cayenne-Pfeffer

Auch Cayenne-Pfeffer hilft schon lange als Hausmittel gegen Ameisen-Invasionen.

Was ihr braucht:

  • Topf
  • Wasser
  • Cayenne-Pfeffer

Und so müsst ihr vorgehen:

  • Bringt in einem großen Topf Wasser zum Kochen
  • Gebt den Cayenne-Pfeffer hinzu
  • Schüttet die Pfeffer-Suppe auf die betroffenen Stellen

Was hingegen ganz und gar nicht gegen Ameisen hilft, obwohl es als Hausmittel immer wieder angepriesen wird? Backpulver! Im folgenden Video wird der Mythos auseinandergenommen:

Mit dem Ameisen-Problem seid ihr auch diesen Sommer garantiert nicht alleine.

Helft einander und TEILT diese Tricks auf Facebook, damit auch eure Freunde ein ameisenfreies Zuhause genießen können.

[easy-social-share counters=0 style="button" hide_mobile="yes" point_type="simple"] [easy-social-share buttons="facebook,pinterest,whatsapp" counters=0 style="button" only_mobile="yes" point_type="simple"]
Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/customer/www/gartenarbeitsecke.com/public_html/wp-content/themes/flex-mag-edit/single.php on line 230

Populäre Artikel

To Top