Kaffee gegen Insekten: So haltet Ihr Euch die unliebsamen Tiere vom Leib

insektenschutz-was-tun-gegen-insekten

Die Sonne scheint, es wird wärmer und wir könnten stundenlang draußen im Garten, auf dem Balkon oder im Park mit Freunden und der Familie sitzen. Wären da nicht diese lästigen kleinen Tiere, die einem so manche Sommerlaune verderben können. Pflanzen lassen sich noch gut mit einem speziellen Pflanzenschutzmittel schützen, doch beim Grillen oder gemütlichen Zusammensitzen können Mücken, Wespen und Bienen störend sein. Wer nicht zu chemischen Mitteln greifen möchte, für den haben wir eine portemonnaie – und umweltschonende Variante:

Was tun gegen Mücken, Bienen & Co.?

Die Antwort ist die gleiche wie auf so viele Fragen im Leben – Kaffee! Das Lieblingsgetränk ist für uns zwar wohlschmeckend- und auch duftend, Insekten dagegen hält es fern. Kaffee gegen Insekten ist eine gute Alternative für alle, die auf chemische Mittel verzichten möchten, die die Umwelt belsten. Für das alternative Insektenschutzmittel müsst Ihr einfach einen Esslöffel Kaffeepulver in eine feuerfeste Schale geben und das Kaffeepulver anzünden. Das Kaffeepulver wird nicht (sofort) brennen, sondern etwas ankokeln. Anschließend folgt eine Rauchbildung, durch die die Insekten vertrieben werden. Aber keinen Grund zur Sorge: Für uns riecht der Rauch im Regelfall angenehme, nämlich nach frisch geröstetem Kaffee duftet. Außerdem müsst Ihr die Schale mit dem Kaffeepulver nicht direkt auf den Tisch zu Euch und Euren Gästen stellen: Auch in ein paar Metern Entfernung erzielt der Kaffee-Rauch noch seine gewünschte Wirkung.

Hinweis: Nur zur Verwendung im Freien geeignet – nicht in geschlossenen Räumen anwenden.

[easy-social-share counters=0 style="button" hide_mobile="yes" point_type="simple"] [easy-social-share buttons="facebook,pinterest,whatsapp" counters=0 style="button" only_mobile="yes" point_type="simple"]

Populäre Artikel

To Top